Kursprogramm 2020/21

Das Kursprogramm für das neue Kursjahr wächst und wächst!

 

COVID-19

Gemäß den Bestimmungen des Gesundheitsministeriums können wir seit Juni 2020 wieder Kurse anbieten - unter bestimmten Bedingungen für alle am Kurs beteiligten Personen.

Wir freuen uns auf den Neustart und auf interessante Kurstage!

Permakultur-Einführungskurs

Der 16-Stunden-Einführungskurs nach dem Curriculum von Bill Mollison
bietet einen ersten Einblick in die Idee, die Themen und die Gestaltungsgrundsätze der Permakultur.

Was wir für die Erde tun können

von Patrick Whitefield

Unsere Lebensräume nach dem Vorbild der Natur
zukunftsfähig gestalten und nutzen

Permakultur-Grundkurs mit Zertifikat (PDC)

Der 88-Stunden-Grundkurs mit Zertifikat nach dem Curriculum von Bill Mollison vermittelt weltweit die Wissens-Grundlagen für die Permakultur-Gestaltung.

Weg zur Ausbildung zur Permakultur-Fachkraft

Berufsbegleitende Ausbildung zur Permakultur-Fachkraft

Mollisons Handbuch der Permakultur-Gestaltung

PERMACULTURE: A DESIGNERS´ MANUAL
von Bill Mollison

in deutscher Sprache

Weg zum Permakultur-Diplom

Die Permakultur-Akademie im Alpenraum begleitet DiplomandInnen auf ihrem Weg zum Pk-Diplom.

Permakultur beginnt im Garten

„Alles gärtnert“, sagt Bill Mollison, der Begründer der Permakultur,
und meint damit das Zusammenwirken der Lebewesen
in den natürlichen Ökosystemen dieser Welt.

Thema: Permakultur

von Rosemary Morrow

Ein Handbuch für Menschen, die sich mit der Vermittlung von Permakultur beschäftigen, ist erstmals in deutscher Sprache erschienen.

Die Rübe

Die Permakultur-Zeitschrift
für nachhaltiges Gärtnern und zukunftsfähige Landnutzung im Alpenraum

COVID-19 Maßnahmen zur Vorbeugung bei PIA-Kursen

 

Gemäß den Bestimmungen des Gesundheitsministeriums können wir seit Juni 2020 wieder Kurse anbieten – unter bestimmten Bedingungen für alle am Kurs beteiligten Personen (GastgeberInnen, KursleiterInnen, ReferentInnen, Teilnehmende), denn das Virus ist zurückgedrängt, aber keineswegs verschwunden. Aus heutiger Sicht müssen wir, aus gesetzlichen und aus Vernunftsgründen, die unten genannten Vorbeugungsmaßnahmen einhalten – und das ist gar nicht so schwierig.

 

Verpflichtender Mindestabstand zu anderen Personen
1 m Mindestabstand zu jeder anderen Person, im gesamten Gebäude und im Freien, auch
vor Kursbeginn, auf den Toiletten, bei der Praxis, in den Pausen und beim Essen einhalten.

Verpflichtender Mund-Nasenschutz
Verpflichtendes Tragen des selbst mitgebrachten Mund-Nasenschutzes im gesamten Gebäude, ausgenommen auf dem eigenen Platz im Kursraum; im Freien, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Handhygiene
Das zur Verfügung gestellte Händedesinfektionsmittel vor Betreten und nach Verlassen des
Kursraums und vor/nach der gemeinsamen Benutzung von Gegenständen und Oberflächen verwenden. Häufig mit Wasser und Seife Hände waschen. Nicht ins Gesicht greifen. In die Ellenbeuge niesen und husten.

Eigenverantwortung wahrnehmen
Kommen Sie nur zum Kurs, wenn Sie frei von Krankheitssymptomen und/oder einer
bekannten Infektionsgefahr sind. Wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen oder positiv auf
SARS-CoV-2 getestet wurden, melden Sie sich stornofrei ab. Falls Sie einer COVID19-Risikogruppe angehören, liegt es in Ihrem Ermessen, ob Sie am Kurs teilnehmen wollen. (Wir als Veranstalter übernehmen hier keine Haftung.)

Die Nichtbeachtung kann den Ausschluss vom Kurs ohne Rückerstattung des Kurspreises zur Folge haben.

 

Permakultur-Akademie im Alpenraum
des Österreichischen Instituts für angewandte Ökopädagogik
Büro: Herbersdorf 17, A 8510 Stainz