Langzeitdünger mit Pflanzenkohle für Topf-Garten und Gewächshaus

von Thomas Meier und Marlies Ortner In einem alten Gartenbuch für den Erwerbsgartenbau haben wir im Kapitel „Bodenbereitung und Düngung für die Kultur der Rosen im freien Lande“ folgenden Vorschlag für „gebrannte Erde“ gefunden: „Gebrannte Erde wird nicht allein im...

Bewährte Apfelsorten für Streuobstwiesen

Zusammengestellt von Marlies Ortner   Da immer mehr Menschen immer weniger alte Apfelsorten persönlich kennengelernt oder nicht einmal ihre Namen gehört haben, will ich hier einige bewährte Streuobstsorten für mildes bis raues Klima porträtieren. Die Informationen...

Was ist eigentlich Permakultur?

von Marlies Ortner   Natur und sinnstiftendes, beglückendes Tätigsein in dieser Natur sind vielen Menschen wieder wichtig geworden – in einer Zeit, in der die existenzielle Bedrohung für viele Menschen, ja für die gesamte Menschheit ständig wächst. Das Pflegen und...

Regenwasser sammeln, speichern und verwenden

von Marlies Ortner   Nach einem heißen und trockenen Sommer interessieren wir uns wieder für eine verbesserte Nutzung des Regenwassers auf unserem Grundstück. Regenwasser ist im Allgemeinen sehr arm an Mineralstoffen, jedoch nicht ganz frei davon (wie destilliertes...

Was ist Permakultur oder: Mein Land wird zeigen, wer ich bin

von Marlies Ortner In der Nachdenklichkeit nach Mollisons Tod fiel mir der sehr ansprechende Falter des biodynamischen Weinguts Ploder-Rosenberg in St. Peter am Ottersbach (Südoststeiermark) in die Hände, getitelt mit Manuel Ploders Worten „Mein Land wird zeigen, wer...

Nahrhaftes von heimischen Bäumen für Tier und Mensch

Eine unvollständige Übersicht von Marlies Ortner   Nicht die kultivierten und wilden Obst- und Nussbäume und deren Früchte werden hier besprochen, sondern anderes Essbares und Nützliches für Mensch und Tier, das heimische Bäume spenden.   Eichen, Quercus sp. Eicheln...

Permakulturell gärtnern in Ackergröße

von Marlies Ortner   Eine zweidimensionale Ackerfläche zu einem dreidimensionalen Lebensraum zu entwickeln, der nicht nur unserer Versorgung immer besser nützt, sondern auch zunehmend an ökologischem Wert gewinnt, ist eine komplexe Aufgabe. Vor der Pflanzsaison haben...

Beetgeschichten aus dem Garten der Vielfalt

von Marlies Ortner   Zu Beginn des neuen Gartenjahrs ist es nützlich, Rückschau zu halten. Im Garten der Vielfalt waren für Gemüse, Beeren, Kräuter und Samen im vergangenen Jahr wieder verschiedene Beet-Arten in Betrieb: die fünf langen Wallbeete, bananenförmig als...

Nachruf von Prof. Declan Kennedy

Ich trauere um mein Freund Bill Mollison. Einen der bedeutendsten Vernetzer ökologischer Maßnahmen – die vom einzelnen Haus oder kleineren Siedlungen bis zur Planung ganzer Regionen reicht – lernten wir – meine Frau Margrit Kennedy und ich – 1981 kennen und...

Nachruf von Graham Bell

Sunday, 25th September 2016 Graham Bell’s moving tribute to Bill Mollison, who died today, a true pioneer who gave up a promising academic career to challenge the status quo and establish the global Permaculture movement. Bruce Charles ‚Bill‘...

Alles Papier kommt aus dem Wald

von Marlies Ortner   Viele in unserer Überflussgesellschaft haben eine gewisse Hemmung, Lebensmittel zu vergeuden oder wegzuwerfen. Doch beim Papiergebrauch hören die wenigsten von uns eine solche „innere Stimme“, die uns vor allzu sorglosem Umgang mit dieser...

Grüne Netze: Wildsträucher-Hecken

Von Marlies Ortner   Wildsträucher-Hecken sind grüne Netze, die, über die Landschaft gelegt, ihre ökologische Stabilität fördern. Hecken verbinden. Erst als eine Freundin mir von einer Flugreise ein Foto mitbrachte, das eine englische Landschaft aus der...

Bienenfutter-Tagebuch aus dem „Garten der Vielfalt“

von Marlies Ortner, Stainz / Steiermark Da der „Garten der Vielfalt“ ein Vermehrungsgarten ist, sollen Honig- und Wildbienen, Schwebfliegen, Wespen und Schmetterlinge das ganze Vegetationsjahr hier einen gedeckten Tisch vorfinden – damit diese Tierchen ganzjährig für...

WAS WIR FÜR DIE ERDE TUN KÖNNEN

Lesermeinungen zur deutschsprachigen Erstausgabe „Was wir für die Erde tun können“ von Patrick Whitefield ist ein hervorragendes Handbuch zu den vielfältigen Themen der Permakultur: beginnend mit einer ausführlichen Einleitung, spannt es den weiten Bogen zwischen den...

Permakultur-Forum im Schloss

„Landschaft nahrhaft erhalten und gestalten“ 15.-18. Oktober 2015 Schloss Limberg bei Schwanberg, Steiermark/Österreich Das Permakultur-Forum im Schloss war eine gelungene Veranstaltung, die viele Anregungen gegeben, Projekte angestoßen und Diskussionen ausgelöst hat....

PATRICK WHITEFIELD 1949 – 2015

von Maddy Harland im Permaculture Magazine, Freitag, 27. Februar 2015 Patrick Whitefield, der hoch geachtete Permakultur-Lehrer und wegweisende Autor, starb heute morgen. Mit großer Trauer müssen wir mitteilen, dass der Permakultur-Lehrer und -Autor Patrick Whitefield...

Permakultur ist Landschaft zukunftsfähig gestalten

Gesundheit und Vielfältigkeit der Landschaft sind wichtige Voraussetzungen für die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen. Die Intaktheit der Landschaft, in die unsere Leben eingebettet sind, ist entscheidend dafür, dass wir unseren gewünschten Lebensstil...