PERMAKULTUR-GRUNDKURS MIT ZERTIFIKAT (PDC)

 

für zukunftsfähiges Gestalten von Lebensraum und Lebensweise

Der 88-Stunden-Grundkurs mit Zertifikat nach dem Curriculum von Bill Mollison vermittelt weltweit die Wissens-Grundlagen für die Permakultur-Gestaltung. Jeder Kursteil enthält neben Vorträgen auch Gruppenarbeit, praktische Planungs- und Gestaltungsübungen, Naturwahrnehmungsübungen sowie Lehrausgänge und Exkursionen.
Der Besuch des Permakultur-Einführungsmodules oder eine vergleichbare Vorbildung ist Voraussetzung für den Besuch der weiteren vier Module. Deren Reihenfolge ist beliebig wählbar.

Die Module im Einzelnen:

Permakultur-Einführungsmodul

Kursinhalte: Was ist Permakultur? Permakultur-Basiswissen 1 (Ökologische Grundbegriffe und -zusammenhänge 1. Teil) – Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 1 – persönliche Selbstversorgung – Permakultur im Garten 1 – Permakultur Gestaltungswerkzeuge 1 mit Planungsübung – Permakultur-Projektpräsentation – Ausbildungswege in der Permakultur

Dauer: 16 Kursstunden

Modul 1: Schwerpunkt NAHRUNGSKREISLAUF UND SELBSTVERSORGUNG


Kursinhalte: Ressourcen: Böden, Klima, Wasser, Landschaften, Saatgut 1 – Wald und nachhaltige Waldwirtschaft, mit Exkursion – Lebensmittel – Regionale Selbstversorgung – Gesundheitsförderung durch Permakultur-Gestaltung – Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 2 – Planungs- und Gestaltungsübung – Permakultur im Garten 2 – Projektpräsentation

Dauer: 24 Kursstunden

Modul 2: Schwerpunkt ALTERNATIVEN FÜR BAUEN UND WOHNEN

Kursinhalte: Gebäude: Standortwahl – Nachhaltige Baustoffe und Techniken – Baubiologie u. Bauökologie (Übersicht) – Vorbeugung vor Luftverschmutzung und Klimabelastung – Ganzheitliche Energieplanung für Gebäude – Materialkreisläufe – Wasser in Siedlungen – Mobilität und Transporte – Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 3 – Planungs- und Gestaltungsübung – Naturwahrnehmungsübung – Permakultur im Garten 3 – Gestalten im tropischen und subtropischen Klima – Projektpräsentation

Dauer: 16 Kursstunden

Modul 3: Schwerpunkt KOOPERATIONEN IN STADT UND DORF

Kursinhalte: Siedlungen gestalten und entwickeln – Vorbeugen und Bewältigen von Katastrophen und Unfällen – Erdbewegungen und Erdbauten – Urbane Permakultur – Zugang zu Land – Bioregionen – Naturwahrnehmungsübung – Lokales Wirtschaften – Wirtschaften ohne Geld und Zinsen – Ethische Geldanlagen – Regionalentwicklung – Regionale Wertschöpfung – Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 4 – Planungs- und Gestaltungsübung – Permakultur im Garten 4 – Gestalten im trockenen Klima – Projektpräsentation

Dauer: 16 Kursstunden


Modul 4: Schwerpunkt PERMAKULTUR in der LANDWIRTSCHAFT

Kursinhalte: Traditionelle, ökologische/biologische und Permakultur-Landwirtschaft in Mitteleuropa und weltweit – Alternativen im Ackerbau – Aquakulturen – Alternativen in der Nutztierhaltung – Saatgut 2 – Naturerfahrungsübung – Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 5 – Planungs- und Gestaltungsübung – Permakultur im Garten 5 – Gestalten im kalten Klima – Projektpräsentation – Weitere Ausbildungsmöglichkeiten

Dauer: 16 Kursstunden

Die Kosten betragen

  • € 275.- für das Modul 1
  • € 190.- für das E-Modul und die Module 2, 3 und 4

inkl. vegetarischer, frisch zubereiteter Bio-Verpflegung und ausführlicher Kursunterlagen.
Die Kurskosten sind bei Kursbeginn in Bar zu bezahlen.

Die Kurszeiten sind zumeist

  • 1.Kurstag 16-22 Uhr
  • 2.Kurstag 9-18 oder 19 Uhr
  • (3. Kurstag 9-21 Uhr)
  • Letzter Kurstag 9-14 oder 16 Uhr

>> alle Permakultur-Grundkurse im laufenden Kursjahr