0043 650 212 75 22 info@permakultur-akademie.com

Traurig müssen wir mitteilen, dass der Begründer der Permakultur, Bill Mollison, gestorben ist. Einige aus dem PIA-Team durften ihm im Jahr 2005 in Kroatien persönlich begegnen, einige weitere hatten die Möglichkeit, Bill Mollisons gedankliche Welt bei der Übersetzung seines Hauptwerks „Permaculture – A Designers‘ Manual“ (Handbuch der Permakultur-Gestaltung) intensiv kennen- und schätzen zu lernen.

Kaum zu glauben, dass dieses Buch schon mehr fast 30 Jahre alt ist- ist es doch noch immer hoch aktuell und „Welt bewegend“. In diesem Buch stellt Bill Mollison einen Teil seines unermesslichen Wissens und Könnens auf allgemein verständliche Weise all denen zur Verfügung, die zu „Experten/Expertinnen für ihr eigenes Leben“ werden wollen.
Das Buch ist voll von Informationen, mit deren Hilfe wir am selben Tag damit beginnen können, gemeinschaftlich kleine und große Planungsaufgaben anzupacken, Gärten oder Teile der Kulturlandschaft zukunftsfähig umzugestalten, mehr Eigenständigkeit in unser persönliches Leben zu bringen und an der Entfaltung und Eigenversorgung der eigenen und anderer Regionen aktiv mitzuwirken.
Ein Buch voll handfester, umsetzbarer Planungs- und Handlungsanleitungen, die wir für bestimmte Klimaräume, Landschaften und Menschengruppen abwandeln und unterschiedlichen gesellschaftlichen Voraussetzungen anpassen können.
Es ist aber auch ein Buch, das Bill Mollisons ganzheitliche Weltsicht und das Verbundensein aller Lebewesen auf dieser Welt sichtbar und begreifbar macht.
Bill Mollison lässt uns an seiner Vision einer zukunftsfähigen Benutzung der Erde teilhaben und hilft uns zu erkennen, wie wir uns von „schädlichen“ zu „nützlichen“ Gästen dieser Erde entwickeln können – wenn wir es nur bald tun.
Das Buch schont seine LeserInnen nicht. Es zeigt auf, dass zwar nicht mehr viel Zeit zum Handeln geblieben ist, aber dass die Wandlung noch gelingen könnte.
Bill Mollisons Liebe zur Natur und – trotz allem – zu den Menschen und sein nimmermüdes Engagement für das Leben in allen seinen Formen berührt, erfreut und motiviert zum eigenen Handeln.

Für das Gestaltungskonzept der Permakultur, das uns Bill Mollison vermacht hat, bin ich sehr dankbar. Es gibt mir nicht nur vielfältige Gestaltungs-Anleitungen, sondern auch die Hoffnung, dass Zukunft möglich ist. Es zeigt nicht nur auf, was und wie es zu tun ist, sondern benennt auch das Wichtigste daran: die Landschaften in der eigenen Region lebendig zu erhalten und lebenswert zu gestalten – für alle Lebensformen.

Meine Bewunderung gilt Bill Mollisons Einsatz für die Land- und Menschenrechte der Aborigines, zu deren Verbesserung er in Australien maßgeblich beigetragen hat.

Bill Mollison war ein innovativer, offener, mutiger, tatkräftiger und herausfordernder Pionier. Nutzen wir unsere Möglichkeiten, auf seinem Erbe aufzubauen.

Marlies Ortner