Alternativen in der Nutztierhaltung: Rinder, Schafe und Hühner für AnfängerInnen

Im Praxiskurs auf dem Biohof erleben wir Hühner, Schafe und Rinder ganz aus der Nähe. Wir lernen ihre Ansprüche und die Erfordernisse der Koppel-, Familien- und Freilandhaltung kennen und dürfen bei der Versorgung der Tiere mitwirken. Wir erfahren Wissenswertes über bedrohte, erhaltenswerte, für Kleinlandwirtschaften und größere Hausgärten geeignete Rassen und ihre Erhaltung.

Digitale Kooperationen

Der Kurs bietet eine Einführung in freie und Open Source-Software, vor allem in das GNU/Linux Ökosystem, und zeigt Alternativen zu Microsoft, Apple, Google, Facebook... auf. Des weiteren werden praktische Grundlagen zum Schutz unserer Daten und Kommunikation vermittelt. TeilnehmerInnen können ihre Geräte mitbringen und erhalten - je nach Bedarf - Unterstützung beim Testen und dem Umstieg auf GNU/Linux.

Pilze anbauen im Permakultur-Garten

Selbst gezüchtete Pilze ernten und verspeisen! Bei diesem Kurs lernen wir alle wichtigen Techniken und Handgriffe in der Praxis kennen, um mit dem Anbau von Pilzen im Hausgarten zu beginnen – auf Stroh, Holzstämmen und Baumstümpfen. Geeignete Arten und Sorten von Pilzen werden ebenso besprochen wie die Mycelherstellung und -gewinnung und alle weiteren Schritte bis zur Ernte. Praktisch üben wir das Vorbereiten und Beimpfen von Stroh und Holzstämmen mit Pilzbrut.

Der Permakultur-Garten

Sie haben Freude an vielfältigen, gesunden und ökologischen Lebensmitteln? Sie möchten Ihr eigenes wohlschmeckendes Obst und Gemüse erzeugen und gleichzeitig der Stadt und dem Dorf ein Stück Natur zurückgeben?
Wir laden Sie herzlich ein, Grundlagen und Praxis fürs Selbstversorgungs-Gärtnern bei diesem Kurs der Reihe Der Permakultur-Garten kennenzulernen!

Frühlingsblüher, Wildkräuter und Jungpflanzenanzucht im Garten der Vielfalt

Frühlingsblüher und Wildkräuter und ihre ökologischen und Ernährungs-Aufgaben besser kennenlernen, um sie in den eigenen Garten integrieren zu können, ist Ziel dieser Exkursion im Garten der Vielfalt in Stainz.

Gemüse anbauen zur Selbstversorgung: Jungpflanzenanzucht

Dieser Kurs in Meran gibt eine theoretische und praktische Einführung in die Aufzucht von Jungpflanzen - Aussaat und vegetative Vermehrung - und Permakultur-Methoden im Stadtgarten, auf dem Balkon und im Gewächshaus.

Obst- und Getreideanbau für die Selbstversorgung in der Permakultur

Dieser Kurs in Ulten, Südtirol bietet einen Einblick in den Anbau verschiedener Obstarten und Getreidesorten auf Kleinflächen sowie das Sammeln von praktischen Erfahrungen in Getreideaussaat, Getreidereinigung mit einer Windmühle oder Brotbacken.

Veranstaltungen mit Beteiligung der PIA

Saatgut- und Jungpflanzentauschfeste, Nachhaltigkeits-Symposion Green skills in Wien & Gartenkirtag in Schiltern...

Permakultur-Einführungskurs

Der 16-Stunden-Einführungskurs nach dem Curriculum von Bill Mollison
bietet einen ersten Einblick in die Idee, die Themen und die Gestaltungsgrundsätze der Permakultur.

Was wir für die Erde tun können

von Patrick Whitefield

Unsere Lebensräume nach dem Vorbild der Natur
zukunftsfähig gestalten und nutzen

Permakultur-Grundkurs mit Zertifikat (PDC)

Der 88-Stunden-Grundkurs mit Zertifikat nach dem Curriculum von Bill Mollison vermittelt weltweit die Wissens-Grundlagen für die Permakultur-Gestaltung.

Weg zur Ausbildung zur Permakultur-Fachkraft

Berufsbegleitende Ausbildung zur Permakultur-Fachkraft

Mollisons Handbuch der Permakultur-Gestaltung

PERMACULTURE: A DESIGNERS´ MANUAL
von Bill Mollison

in deutscher Sprache

Weg zum Permakultur-Diplom

Die Permakultur-Akademie im Alpenraum begleitet DiplomandInnen auf ihrem Weg zum Pk-Diplom.

Permakultur beginnt im Garten

„Alles gärtnert“, sagt Bill Mollison, der Begründer der Permakultur,
und meint damit das Zusammenwirken der Lebewesen
in den natürlichen Ökosystemen dieser Welt.

Thema: Permakultur

von Rosemary Morrow

Ein Handbuch für Menschen, die sich mit der Vermittlung von Permakultur beschäftigen, ist erstmals in deutscher Sprache erschienen.

Die Rübe

Die Permakultur-Zeitschrift
für nachhaltiges Gärtnern und zukunftsfähige Landnutzung im Alpenraum

Willkommen bei PIA!

Die Permakultur-Akademie im Alpenraum bietet ökologische Weiterbildung an.

PIA ist im Auftrag des gemeinnützigen Vereins „Österreichisches Institut für angewandte Ökopädagogik E.R.D.E.“ tätig und arbeitet im Sinne des von Bill Mollison gegründeten Internationalen Permakultur-Instituts.

Gerne begleiten wir erwachsene und jugendliche Lernende auf ihrem Permakultur-Weg

  • zu mehr Lebensfreude durch intensivere Naturwahrnehmung und Naturbegegnung,
  • zu tieferem Verständnis ökologischer Zusammenhänge,
  • zu selbstbewusster Selbstversorgung mit Lebensmitteln und anderen alltäglichen Gütern,
  • zu sparsamer dezentraler Energienutzung mithilfe einfacher und robuster Techniken,
  • zum Aufbauen eigenständiger Kooperationen in der Stadt und auf dem Land,
  • also zur zukunftsfähigen Gestaltung von Lebensraum und Lebensführung.

Eingeladen sind alle Menschen, die Freude an der Natur haben, mehr Verantwortung für die Erde übernehmen und ökologische Selbstversorgung lernen und üben wollen!

Care for the earth

Für die Erde sorgen

Care for the people

Für die Menschen sorgen

Contribute the surplus time, money and energy

Zeit, Geld und Energie gerecht teilen

Was ist Permakultur?

Permakultur kommt von „permanent agriculture“ und meint nachhaltige, also zukunftsfähige Gestaltung und Benutzung des Landes – vom kleinen Gartengrundstück bis zur ganzen Erde.

Permakultur handelt vom Aufbau landwirtschaftlich produktiver, selbsterhaltender Öko- und kultureller Systeme zum Wohl des Planeten Erde, zum Wohl von Natur und Menschen.

Permakultur zeigt zukunftsfähige Möglichkeiten zur Gestaltung von Lebensweise, Landschaftsraum und regionaler Wirtschaft: in der Stadt und auf dem Land, im Garten, auf dem Balkon und auf dem Bauernhof, beim Einkaufen, Tauschen und Teilen, beim Bauen und Renovieren, beim Transportieren und Fahren, im Alltag, bei der Arbeit und in der Freizeit. >> weiterlesen

Langzeitdünger mit Pflanzenkohle für Topf-Garten und Gewächshaus

von Thomas Meier und Marlies Ortner In einem alten Gartenbuch für den Erwerbsgartenbau haben wir im Kapitel „Bodenbereitung und Düngung für die...

Bewährte Apfelsorten für Streuobstwiesen

Zusammengestellt von Marlies Ortner   Da immer mehr Menschen immer weniger alte Apfelsorten persönlich kennengelernt oder nicht einmal ihre...

Was ist eigentlich Permakultur?

von Marlies Ortner   Natur und sinnstiftendes, beglückendes Tätigsein in dieser Natur sind vielen Menschen wieder wichtig geworden – in einer...

Regenwasser sammeln, speichern und verwenden

von Marlies Ortner   Nach einem heißen und trockenen Sommer interessieren wir uns wieder für eine verbesserte Nutzung des Regenwassers auf...

Was ist Permakultur oder: Mein Land wird zeigen, wer ich bin

von Marlies Ortner In der Nachdenklichkeit nach Mollisons Tod fiel mir der sehr ansprechende Falter des biodynamischen Weinguts Ploder-Rosenberg in...

Nützlingsbiotope und Wildniszonen als Elemente von Permakultur-Gärten

Aus Permakultur beginnt im Garten – Selbstversorgung mit Gemüse von Marlies Ortner Erst durch das Zusammenwirken unterschiedlicher naturnaher...

Nahrhaftes von heimischen Bäumen für Tier und Mensch

Eine unvollständige Übersicht von Marlies Ortner   Nicht die kultivierten und wilden Obst- und Nussbäume und deren Früchte werden hier...

Permakulturell gärtnern in Ackergröße

von Marlies Ortner   Eine zweidimensionale Ackerfläche zu einem dreidimensionalen Lebensraum zu entwickeln, der nicht nur unserer Versorgung...

Das Stück Land, das mir anvertraut ist, achtsam und sachkundig gestalten und nutzen

Gedanken zu Patrick Whitefields „WAS WIR FÜR DIE ERDE TUN KÖNNEN“ von Thomas Meier und Marlies Ortner   Nach der Übersetzung des „Earth Care...

Beetgeschichten aus dem Garten der Vielfalt

von Marlies Ortner   Zu Beginn des neuen Gartenjahrs ist es nützlich, Rückschau zu halten. Im Garten der Vielfalt waren für Gemüse, Beeren,...

Bill Mollison, der Gründervater der Permakultur, ist am 25. September 2016 verstorben

  Traurig müssen wir mitteilen, dass der Begründer der Permakultur, Bill Mollison, gestorben ist. Einige aus dem PIA-Team durften ihm im Jahr...

Nachruf von Prof. Declan Kennedy

Ich trauere um mein Freund Bill Mollison. Einen der bedeutendsten Vernetzer ökologischer Maßnahmen - die vom einzelnen Haus oder kleineren...

Nachruf von Graham Bell

Sunday, 25th September 2016 Graham Bell's moving tribute to Bill Mollison, who died today, a true pioneer who gave up a promising academic career to...

Alles Papier kommt aus dem Wald

von Marlies Ortner   Viele in unserer Überflussgesellschaft haben eine gewisse Hemmung, Lebensmittel zu vergeuden oder wegzuwerfen. Doch beim...

Grüne Netze: Wildsträucher-Hecken

Von Marlies Ortner   Wildsträucher-Hecken sind grüne Netze, die, über die Landschaft gelegt, ihre ökologische Stabilität fördern. Hecken...

Bienenfutter-Tagebuch aus dem „Garten der Vielfalt“

von Marlies Ortner, Stainz / Steiermark Da der „Garten der Vielfalt“ ein Vermehrungsgarten ist, sollen Honig- und Wildbienen, Schwebfliegen, Wespen...

WAS WIR FÜR DIE ERDE TUN KÖNNEN

Lesermeinungen zur deutschsprachigen Erstausgabe „Was wir für die Erde tun können“ von Patrick Whitefield ist ein hervorragendes Handbuch zu den...

Permakultur-Forum im Schloss

„Landschaft nahrhaft erhalten und gestalten“ 15.-18. Oktober 2015 Schloss Limberg bei Schwanberg, Steiermark/Österreich Das Permakultur-Forum im...

PATRICK WHITEFIELD 1949 – 2015

von Maddy Harland im Permaculture Magazine, Freitag, 27. Februar 2015 Patrick Whitefield, der hoch geachtete Permakultur-Lehrer und wegweisende...

Permakultur ist Landschaft zukunftsfähig gestalten

Gesundheit und Vielfältigkeit der Landschaft sind wichtige Voraussetzungen für die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen. Die Intaktheit der...

Die wichtigste ethische Entscheidung ist,

Verantwortung für unser eigenes Leben und

das unserer Nachkommen zu übernehmen.

Und zwar JETZT.

Bill Mollison